2. Fachworkshop zum Innovationsforum Hybrid-Heating

„Rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen“

am 26. Februar 2019 in Aachen

Nach einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung und einem ersten Fachworkshop „Anlagenbau und Anlagenbetrieb“ findet nun der zweite Fachworkshop „Rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen“ statt.

Nachdem im ersten Fachworkshop eine Vielzahl von flexiblen Beheizungstechnologien für Industrieöfen erarbeitet wurden, ist das Ziel des zweiten Fachworkshops die genauere Betrachtung der wirtschaftlichen aber auch rechtlichen Rahmenbedingungen, sodass Handlungsoptionen für Anlagenbau, -betrieb, Energieversorger und -Dienstleister, Forschung und Verwaltung abgeleitet werden können. Dabei gilt es die technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten zur Einbindung hybrider Beheizungskonzepte in flexible Energiesysteme zu diskutieren.

Programm

Das Programm zum 2. Fachworkshop „Rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen“ beinhaltet die folgenden Punkte:

10:00 – 10:20 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Innovationsforums
Herbert Pfeifer / Christian Schwotzer, Institut für Industrieofenbau und Wärmetechnik, RWTH Aachen
10:20 – 10:40 Uhr Klimaziele als Rahmenbedingung für Hybrid-Heating
Frederike Krebs, VDMA, Brüssel
10:40 – 11:00 Uhr Kostenvergleich für hybrid und konventionell beheizte Anlagen
Dominik Schröder, LOI Thermprocess GmbH, Essen
11:00 – 11:30 Uhr Kaffeepause
11:30 – 12:10 Uhr Wirtschaftliche Betrachtungen von Zukunftsszenarien für hybride Industrieöfen
Jörg Borchert, FH Aachen University of Applied Sciences, Aachen
12:10 – 12:30 Uhr Potenzialanalyse zur Hybridisierung von Prozessen in der Grundstoffindustrie
Frank Veitengruber, Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH, München
12:30 – 13:30 Uhr Mittagspause
13:30 – 13:50 Uhr Rahmenbedingungen für die Einbindung hybrider Anlagen in virtuelle Kraftwerke
Ulli Arndt, EWE Vertrieb GmbH, Oldenburg
13:50 – 14:10 Uhr Effiziente Energienutzung in der Industrie – Industrieöfen in der ETA-Fabrik
Peter Haase, IVA Schmetz GmbH, Dortmund
14:10 – 14:30 Uhr Möglichkeiten für die Erprobung hybrid beheizter Industrieöfen
Christian Schwotzer, Institut für Industrieofenbau und Wärmetechnik, RWTH Aachen
14:30 – 15:00 Uhr Offene Diskussion und Abschlusskaffee

Darüber hinaus bietet der Workshop allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern immer auch die Möglichkeit, spezifische Themen im Kontext „Hybrid-Heating“ zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen.

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet in den ICT cubes der RWTH Aachen University statt.

ICT cubes, Institute für Elektrotechnik und Informationstechnik
Kopernikusstraße 16
52074 Aachen

Anmeldung

Die Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung ist bis zum 22. Februar 2019 möglich.

Dazu senden Sie bitte eine E-Mail mit Name und Vorname des Teilnehmers sowie dem Namen der Firma bzw. Institution sowie dem Vortragstitel (optional) an hybrid-heating@iob.rwth-aachen.de oder verwenden unser Kontakformular.