Abschlussveranstaltung „CO2-neutrale Prozesswärmeerzeugung“: Wie gelingt die Umsetzung in der Praxis?

Die Veranstaltungsreihe schließt mit einer hybriden Abschlussveranstaltung – online und Vor-Ort in Berlin – zur Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse ab.

Agenda der Abschlussveranstaltung am 23.04.2024 (hybrid)

Moderation: Tobias Fleiter (Fraunhofer ISI)

ab 13 Uhr Ankommen und Kaffee
13:30 Uhr Begrüßung durch die Moderation
Tobias Fleiter (Fraunhofer ISI)
Rahmensetzung des BMWK für die Wärmewende in Industrie & Gewerbe
Kerstin Deller, MinDirig`in Grundsatzfragen Energieeffizienz und Wärme, BMWK
Klimaneutrale Prozesswärme aus Sicht der Umweltbundesamtes
Dr. Bettina Rechenberg, Leiterin Fachbereich III “ Nachhaltige Produkte und Produktion, Kreislaufwirtschaft“
14:00 Uhr Ergebnisse und Empfehlungen der Studie „CO2-neutrale Prozesswärme“
Christian Schwotzer (RWTH Aachen), Matthias Rehfeldt (Fraunhofer ISI)
14:30 Uhr Der Schritt in die Praxis: Wie gelingt die Umsetzung in Unternehmen? Teil I
Thema 1: Elektrische Beheizungstechnologien
Dr. Markus Mann, Manager Technology & Innovation, Kanthal GmbH
Thema 2: Beheizung mit Wasserstoff
Dr. Joachim G. Wünning, Geschäftsführer, WS Wärmeprozesstechnik GmbH
14:50 Uhr Pause
15:20 Uhr Der Schritt in die Praxis: Wie gelingt die Umsetzung in Unternehmen? Teil II
Thema 3: Infrastruktur, Verfügbarkeit und Standortkonzepte
Stahlhersteller (angefragt)
  Thema 4: Erfahrungen mit der Einführung eines Elektrodenkessels in einer Papierfabrik: Möglichkeiten und Hemmnisse
Axel Wefer, Immissions- und Energiemanagementbeauftragter, Jule Ramke, Nachhaltigkeitsmanagerin, Papier- und Kartonfabrik Varel
15:45 Uhr Podiumsdiskussion: Möglichkeiten und Hemmnisse bei der Umsetzung
16:25 Uhr Zusammenfassung und Abschluss durch die Moderation
16:30 Uhr Ende der Agenda – Ausklang und Netzwerken bei Snacks und Getränken

Veranstaltungsort

Hybrid – online und Vor-Ort in Berlin: Fraunhofer ENIQ, EUREF-Campus 23/24

Anmeldung

Nachfolgend können Sie sich zu der Abschlussveranstaltung anmelden. Bitte wählen Sie aus ob Sie online oder Vor-Ort teilnehmen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Plätze für eine Teilnahme Vor-Ort sind begrenzt. Sie erhalten darüber eine Bestätigungsemail.