Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Innovationsforum „Hybrid-Heating“ bietet den Teilnehmern die Möglichkeit sich zu informieren, zu vernetzen, eigene innovative Lösungen und Ideen zum Thema beizutragen, neue Geschäftsmodelle und Kooperationen zu initiieren und so ihre Wettbewerbsposition zu stärken. Dazu finden unter anderem die folgenden Workshops in Aachen statt:

5. Dezember 2018 – Fachworkshop „Anlagenbau und Anlagenbetrieb“

26. Februar 2019 – Fachworkshop „Rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen“

Der Fachworkshop „Anlagenbau und Anlagenbetrieb“ hat die Zielsetzung, den Stand der Technik im Bereich Hybrid-Heating zu erarbeiten. Hierzu sollen die bereits in der Kick-off-Veranstaltung angesprochenen neuen, innovative Lösungen vorgestellt und näher diskutiert werden. Es können aber auch spezifische Problem- oder Fragestellungen bspw. aus dem Bereich Anlagenbetrieb vorgestellt und diskutiert werden. Die Ergebnisse des ersten Workshops bilden die Basis für die Erarbeitung der rechtlichen, politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im zweiten Workshop. Alle Ergebnisse fließen dann in die große Hauptveranstaltung des Innovationsforums am 11.-12. April 2019 in Aachen ein.

Weitere Informationen zu den Workshops folgen in den kommenden Wochen. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.

Wenn Sie an den Workshops teilnehmen oder sich aktiv einbringen möchten durch die Vorstellung möglicher Lösungen oder von Problem- oder Fragestellungen, die sich in Ihrem Unternehmen zum Thema Hybrid-Heating ergeben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf: per Formular, telefonisch oder über hybrid-heating@iob.rwth-aachen.de